Grüne spazieren mit Bundestagskandidat Peter Heilrath durch Giesing

Mit der Bezirksbürgermeisterin durch Obergiesing und dem grünen Fraktionsvorsitzenden durch Untergiesing - An die Bevölkerung ergeht herzliche Einladung.

Peter Heilrath, der grüne Bundestagskandidat für den Wahlkreis München-Süd, erkundet an zwei Terminen gemeinsam mit grünen Lokalpolitikern deren Viertel.


Am Freitag, 15.09.2017, begleitet Heilrath die grüne Bezirksbürgermeisterin Carmen Dullinger-Oßwald und interessierte Bürger*innen durch Obergiesing. Erste Station des Spaziergangs ist der Tegernseer Platz, bei dem sich die Grünen schon lange für einen Fußgänger- und Fahrrad-freundlichen Umbau einsetzen. Auch für die zweite Station, den Giesinger Berg, mahnen die Grünen seit langem eine Lösung in Form einer Brücke an, deren Baubeginn CSU-Stadtrat Manuel Pretzl einst für das Jahr 2017 ankündigte. Traurige Berühmtheit erlangte kürzlich das letzte Ziel des Spaziergangs,  die Obere Grasstraße 1, dessen denkmalgeschütztes Haus aus Profitgier mutwillig zerstört wurde. Treffpunkt ist um 17:00 am Tegernseer Platz vor der Post.


Am Mittwoch, 20.09.2017, beginnt der Spaziergang durch Untergiesing um 16:00 Uhr, Treffpunkt ist der Candidplatz. Der Vorsitzende der grünen Fraktion im Bezirksausschuß 18, Wolfgang Geißelbrecht, zeigt Heilrath und den teilnehmenden Bürger*innen den Candidplatz als bevorzugten Standort für ein Kulturzentrum, da ein solches bislang im Bezirk fehlt. Nach Besichtigung der gerade fertig gestellten Streetart Gallery Munich geht es weiter zur Brache der ehemaligen Halle 2, die ebenfalls ein möglicher Standort für ein Kulturzentrum darstellt. Zu guter letzt führt der Spaziergang über die Künstlerkolonie "Idylle" zum rein privaten Kulturzentrum in der Craemer'schen Kunstmühle.


Die Giesinger Grünen laden alle Interessierten recht herzlich zu beiden Veranstaltungen ein!

Dienstag, 24. Oktober 2017
http://www.gruene-muenchen-giesing.de/aktuell/newsansicht/gruene-spazieren-mit-bundestagskandidat-peter-heilrath-durch-giesing/