Grüne Bundestagskandidat*innen radeln von Haching nach Giesing

Stadt-übergreifende Initiative soll Abstimmung verbessern – Interessierte Radler*innen sind herzlich eingeladen

Die grünen Kandidat*innen für den Bundestag, Anna Schmidhuber (München-Land, Grüne Jugend Bayern) und Peter Heilrath (München-Süd), radeln am Sonntag, den 02.07.2017 gemeinsam mit den Grünen aus Giesing-Harlaching, Taufkirchen und Unterhaching von Haching nach Giesing. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr am S-Bahn-Bahnhof Unterhaching, um von dort aus zunächst entlang der S-Bahn Route zu radeln und dann in Obergiesing den Tegernseer Platz anzusteuern. Ziel der Exkursion soll es sein, gemeinsam mit den teilnehmenden Bürger*innen Lösungsvorschläge für bekannte und neue Probleme auf der Strecke zu diskutieren und diese dann den zuständigen Gremien vorzulegen. Die befahrene Strecke liegt innerhalb des Korridors Oberhaching – Taufkirchen – Unterhaching – München. Dieser stellt laut „Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München“ einen von sechs Korridoren im Münchener Umland dar, welche bevorzugt auf ihre Eignung hinsichtlich eines Fahrradschnellwegs geprüft werden sollten. Auch hierfür sollen Probleme und Lösungsmöglichkeiten diskutiert werden.

Peter Fetzer, Sprecher des Ortsverbands Giesing-Harlaching, begrüßt den Stadt-übergreifenden Ansatz: „Verkehrspolitik kann nun einmal nicht an den Stadtgrenzen enden. Daher freuen wir uns besonders, dass die beiden Bundestagskandidat*innen der betroffenen Wahlkreise mit dabei sind. Die Exkursion soll ein erster Baustein dazu sein, ein Verkehrskonzept für den Süden Münchens mit den umliegenden Gemeinden zu erarbeiten.“ Alle interessierten Bürger*innen sind herzlich eingeladen, mitzuradeln. Bei schlechtem Wetter findet die Exkursion am Sonntag, 23.07.2017 statt. Weitere Informationen gibt es unter gruenlink.de/1cpa.

Samstag, 24. Juni 2017
http://www.gruene-muenchen-giesing.de/aktuell/newsansicht/gruene-bundestagskandidatinnen-radeln-von-haching-nach-giesing/