Rundbrief Oktober 2006

Achtung: Programmänderung. Aufgrund von Terminschwierigkeiten unserer Vertreter im BA 18 haben wir kurzfristig eine Programmänderung vorgenommen. Am Donnerstag, den 19.Oktober wird Michael das neue Buch von Henrik M. Broder vorstellen: „Hurra, wir kapitulieren!“. In dem Essay setzt sich der Autor kritisch mit der Appeasementpolitik des Westens gegenüber den jüngsten islamistischen Provokationen auseinander. Anschließend wollen wir darüber diskutieren, auf welche Weise die fundamentalen westlichen Werte zu verteidigen sind, ohne diese gleichzeitig ad absurdum zu führen.

Auf Antrag von Michael, Paolo und mir selbst ist bei unserem Treffen im September einstimmig beschlossen worden, “dass Christian Holz aufgrund seines ortsvereinschädigenden Verhaltens mit sofortiger Wirkung aus dem Ortsverein ausgeschlossen wird.“ Begründet wurde der Antrag wie folgt: „In den vergangenen Monaten hat Christian über den Verteiler dem Ortsverein eine Vielzahl beleidigender E-Mails zukommen lassen. Hinsichtlich dieser Mails hatte der Ortsverein Christian bei seinem Treffen im April die Verwarnung ausgesprochen, dass auf jegliche weitere derartige Mail der Ausschluss aus dem Verteiler beschlossen werde. Die beiden im September verschickten Mails nun sind uns Anlass, Christians Ausschluss nicht allein aus dem Verteiler, sondern aus dem Ortsverein überhaupt zu beantragen, da uns angesichts der darin ausgesprochenen Beleidigungen eine weitere Zusammenarbeit mit Christian nicht mehr denkbar ist.“

Wir bitten daher Sylvio, Christian aus der Verteilerliste zu streichen. Christian verliert damit auch das Amt unseres Delegierten im Stadtforum, welchen wir deshalb bei unserem Treffen im Oktober neu wählen werden, und wird weiterhin auch nicht mehr unsere Website gestalten. Die Gestaltung der Website übernehmen bis auf Weiteres Michael und ich und erbitten uns hierfür eine unterrichtende Einweisung von Claude.

Michael hat uns mitgeteilt, dass Carmen und er sich aus demselben Grunde dazu entschieden haben, Christian aus der Fraktion im BA 17 auszuschließen, womit sich die Fraktion auflöst. Die Erklärung hierüber hat Michael in der Geschäftsstelle des BAs bereits abgegeben.

Für unsere Website habe ich zwei Beiträge zu unserer Plakataktion sowie unserem Bergwochenende vorgestellt, welche der OV gebilligt hat und die demnächst in die Website eingefügt werden. Auch sollen die dort aufgeführten Anträge an den BA 17 durch ihren weiteren Verlauf vervollständigt werden.

In unseren Treffen der nächsten Monaten möchten wir uns mit den im Zukunftskongress erarbeiteten Perspektiven vertraut machen und auseinander setzen, uns über unsere Positionen zu verschiedenen Koalitionsmodellen klar werden und uns mit dem Thema genmodifizierte Nahrungsmittel befassen, zu welchem wir den im Stadtbüro zu entleihenden Film anfragen werden.

Zu unserem Treffen im Oktober laden wir die Mitglieder der grünen Fraktion im BA 18 ein, die wir über die dort verhandelten Themen befragen wollen und auch auf ihre Bereitschaft zu einer erneuten Kandidatur bei den Kommunalwahlen in 2008 ansprechen.

Dieses Treffen findet statt am Donnerstag, den 19. Oktober, ab 19.30 Uhr, von nun an nicht mehr im Stadtbüro, sondern im ersten Stock des Giesinger Bahnhofs, Abteil 2, welches wir für unsere zukünftigen Treffen für 12.50€/Abend reserviert haben. Dieser neue Treffpunkt ist so günstig gelegen, dass kein Giesinger oder Harlachinger Mitglied sich wegen langen Anreiseweges mehr scheuen sollte vorbeizuschauen. Wir freuen uns auf Euer deshalb zahlreiches Kommen und grüßen Euch bis dahin herzlich,

im Namen des Ortsvereins,

Ruth Pouvreau

Donnerstag, 20. September 2018
http://www.gruene-muenchen-giesing.de/aktuell/newsansicht/rundbrief-oktober-2006