Herzlich Willkommen beim Grünen Ortsverband Giesing / Harlaching

Der Ortsverband Giesing / Harlaching besteht seit 1983. Gewechselt haben über die Jahre die Gesichter, geblieben ist uns die Vision von einer gerechten Weltordnung, einem friedlichen Zusammenleben der Völker und einem Leben im Einklang mit der Natur.

Bei unseren Treffen an jedem dritten Donnerstag des Monats ab 19.30 Uhr überlegen wir gemeinsam, wie wir diese Ideale auf kommunaler wie überregionaler Ebene geltend machen können. Wer hierbei mitwirken möchte, ist uns herzlich willkommen.

» Unser nächstes Treffen

» Unsere Rundbriefe

Sondersitzung des BA18 im Tierpark am 28. Oktober um 17 Uhr

Schon vor Monaten machten wir Grünen zur Reduzierung des Verkehr-Chaos am Tierpark konkrete Vorschläge, die auch vom BA18 mehrheitlich so beschlossen wurden, jedoch kam bis heute vom zuständigen städt. Referat keine Reaktion. 

Jetzt brieft der Vorstandsvorsitzende der Tierpark AG den BA18 am 28.10.2015 auf dem Tierparkgelände quasi hinter verschlossenen Türen.

 

Fraktion Bündnis90/Die Grünen im Bezirksausschuss 18 Untergiesing-Harlaching

Antrag
Sofortmaßnahmen zur Entlastung der Verkehrssituation am Tierpark

Die Landeshauptstadt München und die betroffenen Betriebe bzw. Gesellschaften werden
gebeten, folgende im Antrag genannten flankierenden Maßnahmen zur Entschärfung der Verkehrssituation am Tierpark sofort und vorrangig vor der Planung eines Parkhauses umzusetzen.

Begründung:
Derzeit führt der Parksuchverkehr zu einer unzumutbaren Belastung im Umfeld des Tierparks. Durch ein Parkhaus dürfte sich die Situation noch weiter verschärfen, weil für einen Parkplatz im Parkhaus aus wirtschaftlichen Gründen höhere Preise verlangt werden müssten als für andere Parkplätze und es deshalb zu einem Wettlauf um den günstigsten Parkplatz kommt. Auch während der Bauzeit ist mit einer erhöhten Belastung zu rechnen. Darum schlägt der Bezirksausschuss 18 Untergiesing-Harlaching insbesondere folgende flankierende Sofortmaßnahmen vor, die unbedingt vorrangig und schnellstmöglich noch vor Planungsbeginn für ein Parkhaus am Tierpark umgesetzt werden müssen, einerseits, um alsbald eine Verbesserung für Menschen mit und ohne Auto und zum Schutz der Umwelt herbeizuführen, und andererseits, um vor Planungsbeginn Klarheit darüber zu
gewinnen, ob ein Parkhaus dann überhaupt noch erforderlich ist und falls ja, in welcher Dimensionierung:


1. Einführung eines elektronischen Verkehrsleitsystems, um die Autofahrer zur jeweils nächstgelegenen Park-and-Ride-Anlage zu führen

2. Einführung eines Kombi-Tickets (MVV-Tierpark)

3. Bessere Ausschilderung aller Park-and-Ride-Anlagen und im Gegenzug Entfernung sämtlicher über die ganze Stadt verteilten „Zoo“-Schilder

4. Bau neuer Park-and-Ride-Anlagen am südlichen Stadtrand, insbesondere an der A995 und an der Geiselgasteigstraße

5. Errichtung einer kombinierten S-Bahn-, BOB- und Tram-Haltestelle an der Menterschwaige/Großhesseloher Brücke

6. Bau einer Seilbahn von der Tram 15/25 in Harlaching zum U-Bahnhof Thalkirchen

7. Einführung eines optimalen Parkraummanagements im Umgriff des Tierparks

8. Weitere Optimierung der Tierpark-Web-Seite „Anfahrt“: z. B. könnten Parktickets nur noch online und in Kombination mit Eintrittskarten für den Tierpark angeboten und/oder z. B. eine bestimmte festgelegte Anzahl von Parkplätzen für bestimmte Personengruppen (mit Handicap, Kinderwagen oder für Gruppen ab 2 Personen) reserviert und/oder z. B. ein Routenplaner-Link zu allen Park-and-Ride-Anlagen im gesamten MVV-Gebiet gesetzt werden

9. Radio-Durchsagen unter Einbeziehung von Hinweisen für sonstige Gäste (z.B. Isar, Flaucher, Bad Maria Einsiedel, Kanu-Strecke)

10.Optimierte Nutzung der vorhandenen Parkflächen (genaue Markierung und automatische Anzeige jedes freien bzw. besetzten Parkplatzes)

11. Grundwasserschutz vor Ölverschmutzung auf den bestehenden Parkplätzen

Diese Maßnahmen sind auch noch nach einem eventuellen Parkhausbau noch flankierend
nötig und sinnvoll

(Liste ist nicht abschließend).


München, den 31. März 2015

gez.
Christopher Dietz Fraktionssprecher, Vorsitzender UA Verkehr
Wolfgang Geißelbrecht Stellvertretender Fraktionssprecher

Fraktion Bündnis90/Die Grünen im Bezirksausschuss 18

Giesinger Grüne aktivieren Basis

Basisseminar zog viele Mitglieder an – Spannende Diskussionen zu Verkehr und Wohnen.

Der Ortsverband Giesing-Harlaching der Münchener Grünen veranstaltete am vergangenen Wochenende (24.10.2015) sein erstes Basisseminar in den Räumlichkeiten der Firma AQUASOLI in der Kraemer‘schen Kunstmühle an der Birkenleiten.

Ziel war es, die Basis zu informieren, zu aktivieren und das ehrenamtliche Engagement zu stärken. An der Veranstaltung nahmen von den mehr als 100 Mitgliedern des Ortsverbands etwa 25 teil, darunter eine Vielzahl bislang passiver Mitglieder. Ihnen wurde vorgestellt, auf welchen Ebenen der Ortsverband Veränderungen bewirken kann. Zu den Vortragenden gehörte auch die Landtagsabgeordnete Claudia Stamm, die über die Möglichkeiten der Opposition im Bayerischen Landtag berichtete. Für die Bezirksebene sprach Bezirksrätin Petra Tuttas über Aufgaben und Möglichkeiten des Bezirkstags. Ihre Funktion und Arbeit in den Bezirksausschüssen stellten Carmen Dullinger-Oswald (als Stadtteilbürgermeisterin des Bezirks 17 Obergiesing-Fasangarten) und Wolfgang F. Geißelbrecht (Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bezirksausschuss 18 Untergiesing-Harlaching) vor. Am Nachmittag erarbeiteten die Mitglieder des Ortsverbands in zwei Gruppen das weitere Vorgehen zu den Themen „Wohnen“ und „Verkehr“ in Giesing und Harlaching. Die beiden Sprecher des Ortsverbands, Judith Schützendorf und Peter Fetzer zeigen sich erfreut über die rege Teilnahme: „Der heutige Tag hat gezeigt, dass viel Potenzial in der Basis steckt. Dieses wollen wir durch ähnliche Veranstaltungen künftig nutzen und mit sichtbaren Aktionen grüne Politik auf die Straße tragen.“

Die Mitglieder des Ortsverbands bei einem Infostand zur Kommunalwahl 2014

Litfaßsäule-Malaktion Februar 2014 zur Kommunalwahl

Wahlplakat-Malaktion September 2013 mit Thomas Pfeiffer und Petra Tuttas

Bilder der letzten Familienhüttenwochenenden

Gruppenfoto vom Bergwochenende mit Familie 2013
OV-Wochenende an der Rotwand (Rotwandhütte) Juni 2013
OV-Wochenende im Nationalpark Bayrischer Wald Juli 2012
Bergwochenende am Brauneck im Juli 2011
Bergwochenende am Wendelstein im Juni 2010
Bergwochenende im Juli 2009
Infotisch an der Tela

Werbefläche in der Tegernseer Landstraße

Unsere Botschaft an die Wähler
Sonntag, 29. Mai 2016
http://www.gruene-muenchen-giesing.de/